Was tun bei Kartenverlust ?

Der Verlust der EC- oder der Kreditkarte ist grundsätzlich nicht nur ärgerlich, sondern kann obendrein auch einen finanziellen Schaden anrichten. Damit der betroffene Karteninhaber einem finanziellen Verlust entgegenwirken kann, sollte die verlorene Karte umgehend gesperrt werden, und zwar möglichst direkt nach dem Feststellen des Kartenverlustes. Weiterhin gilt es zu unterscheiden, ob die Karte nur verloren oder unter Umständen sogar gestohlen wurde, denn bei einem Diebstahl sollte der Karteninhaber unbedingt die Polizei informieren, damit diese eine Anzeige aufnehmen kann.

In der Regel erfolgt die Sperrung einer EC- oder Kreditkarte telefonisch, denn die Banken und Sparkassen haben für diese Fälle eine besondere Notrufnummer eingerichtet, welche rund um die Uhr erreichbar ist. Nutzt der Kontoinhaber Onlinebanking, dann kann es auch empfehlenswert sein, wenn das gesamte Konto vor fremden Zugriffen gesperrt wird.

Bezüglich der Haftung für entstandene Schäden kann festgestellt werden, dass der Karteninhaber so lange haftet, bis er den Verlust bei der Bank gemeldet hat. Entstehen anschließend finanzielle Schäden, dann haftet das entsprechende Finanzunternehmen, außer der Kartenverlust wurde vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt. Dies wäre beispielsweise dann der Fall, wenn der Verbraucher auf seiner EC- oder Kreditkarte, die PIN Nummer notiert hätte.

NOTRUFNUMMER

116 116

Weitere Info erhalten Sie hier:

Kartensperren